UNAFESTA
/

 

 



 

Jazz, Blues und Swing in der Kneipp-Stadt: „Jazz goes to Kur“

Hörgenuss vom Feinsten verspricht das bereits 28. Blues- und Jazzfestival Jazz goes to Kur vom 16. bis zum 21. Oktober 2018. Den Eröffnungsabend gestaltet die Dixie-Formation des Bad Wörishofener Kurorchesters Musica Hungarica mit dem Event „Jazz im StadtWerk“. An den drei Hauptabenden genießen Fans von Blues und Swing, sowie Liebhaber der klassischen Jazzmusik Rüdiger Baldaufs „Jackson Trip“ am 18. Oktober, Julian & Roman Wasserfuhr mit „Landed in Brooklyn“ am 19. Oktober und Echoes of Swing mit „’Travelin´ – Celebrating 20 Years on Tour” am 21. Oktober 2018. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm mit örtlichen Musikern bilden Filmvorführungen wie beispielsweise „Django – Ein Leben für die Musik“, ein Jazz-Gottesdienst und eine Jazz-Matinée sowie ein Jazz-Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene unter der Leitung von Harald Rüschenbaum. Bewährter Veranstaltungsort von „Jazz goes to Kur“ ist seit 13 Jahren das Filmhaus Bad Wörishofen. Tickets gibt es beim Kurhaus Bad Wörishofen unter 08247 9933-57, bei der Mindelheimer Zeitung unter 08247 35035 und 08261 9913-75 sowie bei allen bekannten „München Ticket“-Vorverkaufsstellen und an der Abend- bzw. Tageskasse. Darüber hinaus findet am 12. Oktober 2018 erstmals eine begleitende Vernissage im Galerie-Bereich der Klink Bad Wörishofen statt. Hier zeigt der Jazzfotograf Thomas J. Krebs einen Querschnitt seiner Arbeit.